Was tun wir?

Unser Ziel, mehr PoC im weltwärts-Programm zu etablieren, wollen wir auf verschiedenen Wegen erreichen:

Wir sensibilisieren die Entsendeorganisationen für Themen wie Rassismus und kritisches Weißsein.

Wir informieren auf Seminaren über unsere Arbeit und schaffen Schutzräume für Fragen und Austausch unter Freiwilligen of Color.

Wir stehen jederzeit als Ansprechpartner_innen zur Verfügung, bei Fragen, die sich im Gastland oder davor in Deutschland stellen. Die Freiwilligen können uns mailen, anrufen, persönlich treffen oder wir skypen mit ihnen.

Für einen bewussten Umgang mit unserer Rolle als PoC treffen wir uns regelmäßig, um über unsere Erfahrungen zu sprechen und einander zu bestärken. Dieses Empowerment ist uns sehr wichtig und schafft einen weiteren Schutzraum, in dem PoC sich ungehindert und frei austauschen können.